Work-Life-Balance

Berufliches und privates Leben in eine gute Balance zu bringen, ist oft eine große Herausforderung. Wenn dieser Balanceakt gelingt, kann die Lebensenergie kraftvoll fließen und ein wirkungsvoller Schutz vor Burnout ist gegeben.

Weder die Anzahl der Arbeitsstunden, noch die Stunden der privat gestalteten Zeit – seien sie auch noch so paritätisch ausgewogen – entscheiden über ein zufriedenstellendes, gut ausbalanciertes Verhältnis.
Das entscheidende Balance-Kriterium ist das persönliche Erleben.

Eine Balance herzustellen zwischen verschiedenen Lebensbereichen ist ein lebendiger, individueller und sehr subtiler Prozess. Im guten Fall entsteht ein Fließgleichgewicht  – ständigen Veränderungen Rechnung tragend.

Es ist immer eine Person, die diesen Balanceakt aktiv gestaltet.
Eine Person, eingebunden in ein spezifisches soziales Umfeld, geprägt von familiären Wertvorstellungen, persönlichen Entwicklungswünschen, Ressourcen und Begrenzungen.

Bei einem Seiltänzer, der sicher und zentriert seinen Balanceakt ausführt, haben kleine Bewegungen große Wirkung…
Kleine gezielte Veränderungen im System der vielfältigen Einflussfaktoren können große Wirkung haben.

“Das Gleichgewicht zu halten, ist die erfolgreichste Bewegung im Leben.”
Chinesisches Sprichwort

Coaching bedeutet für mich: Sie bei der Entwicklung einer stimmigen Balance von Geben und Nehmen – einer wichtige Voraussetzung für seelische Gesundheit und
Erfüllung – zu unterstützen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.